Die Ninja ZX-10R hat ihr Rennpotenzial mit überragenden Ergebnissen bei der Superbike-Weltmeisterschaft (WSBK) klar demonstriert. Mit zahlreichen Teilen, die durch den Input des Kawasaki Racing Teams sowie laufender Entwicklungsarbeit verbessert wurden, kommt die aktuelle Ninja ZX-10R einem modernsten Werks-Superbike so nah wie nie. Ninja ZX-10R Get Closer.

Kawasaki zeigt sich im Bereich der kleinen Supersportler großzügig und packt bei der heuer neu erschienen Ninja 400 erneut etwas drauf: Mehr Hubraum und mehr Leistung - bei geringerem Gesamtgewicht verglichen zur Vorgängerin. Womit die grüne Fraktion nun eindeutig Ansprüche auf den Thron der flottesten A2 Bikes stellt! Schaaf testet die neue Kawasaki Ninja 400 2018 auf der Landstraße.

Die KX-Designphilosophie ist einfach: Fortgeschrittene und routinierte Fahrer auf die oberste Stufe des Podiums bringen. An dieser Philosophie hat sich seit Einführung der KX-Reihe vor mehr als 40 Jahren nichts geändert.

Der legendäre Modellname ist zurück

Ein auf den Fahrer zugeschnittenes Supernaked-Bike mit ausgewogener Balance aus Leistung und Handling! Der neue, leichte Gitterrohrrahmen umschließt einen drehfreudigen Vierzylindermotor und sorgt in Kombination mit dem Styling für ein verfeinertes und unverfälschtes Erlebnis, dass nur eine Z bieten kann.

Ein Motorrad dominiert die World Superbike Meisterschaft: Kawasaki stellt die neue Ninja ZX-10R vor und hebt das extrem erfolgreiche Supersport-Konzept von Kawasaki auf die nächste Evolutionsstufe. Im neuen Modell werden viele Verbesserungen, die direkt vom Kawasaki Racing Team in die Entwicklung eingeflossen sind, auf die Straße gebracht.

Die KX-Designphilosophie ist einfach: Fortgeschrittene und routinierte Fahrer auf die oberste Stufe des Podiums bringen. An dieser Philosophie hat sich seit Einführung der KX-Reihe vor mehr als 40 Jahren nichts geändert.