KAWASAKI KX Modelle 2018

Die KX-Designphilosophie ist einfach: Fortgeschrittene und routinierte Fahrer auf die oberste Stufe des Podiums bringen. An dieser Philosophie hat sich seit Einführung der KX-Reihe vor mehr als 40 Jahren nichts geändert. Mit 32 AMA-Supercross-Titeln, mehr als jeder andere Hersteller, verfügen die KX-Modelle über eine ausgewiesene Erfolgsgeschichte im Motorsport. Durch die deutliche Gewichtsreduktion bei Motor und Fahrwerk wird die KX450F 2016 zur leichtesten Maschine ihrer Klasse. Das Ergebnis ist ein agileres Handling, das durch ein schlankeres Fahrwerk und einen noch leistungsstärkeren Motor ergänzt wird. Dies sorgt für ein noch größeres Potenzial auf der Rennstrecke.Alle Abbildungen zeigen US-Modell. EU-Version kann sich in Details unterscheiden.

  • 18KX450H_201GN1DRF2CG_A
  • 18MY_KX252AJF_003250_001
  • 18MY_KX450HJF_000632
  • 18MY_KX450_250_004105
  • 18MY_KX450_Key_Visual_001
  • LANCELOT_GP13_PH_2966
  • SANAYEI_GP13_PH_3597

 

http://ebrochure.kawasaki.eu/EN-eu/KXKLX/main/07EA07E107E9

 

Kawasaki Z650 2017

Die neueste Erweiterung der Supernaked-Z-Reihe von Kawasaki beinhaltet einen 650-cm2-Paralleltwin-Motor mit starkem Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich sowie ein völlig neues Fahrwerk in einem schlanken, kompakten Paket der Mittelgewichtsklasse.

kawasaki z650 1

Details Kawasaki Z650 2017

  • Der flüssigkeitsgekühlte DOHC-Paralleltwin mit 8 Ventilen, 649 cm3 und Kraftstoffeinspritzung soll gleichmäßige Leistung und gutes Ansprechverhalten liefern – besonders im unteren und mittleren Drehzahlbereich. Der starke Fokus auf den unteren und mittleren Drehzahlbereich unterstützt sportliche Fahrt sowie eine fahrerfreundliche Leistungscharakteristik, die die Beherrschbarkeit der Maschine unterstützt und auch neuen Fahrern Sicherheit vermittelt.
  • Leistung und Fahrgefühl wurden für den mittleren Drehzahlbereich optimiert (3.000–6.000 min-1). Dennoch soll die Leistungsabgabe im unteren Drehzahlbereich (unter 3.000 min-1) sehr gleichmäßig sein und selbst im Bereich über 6.000 min-1 sollen die Leistungs- und Drehmomentkurven gleichmäßig verlaufen, ohne plötzliche Einbrüche.
    Die oben aufgeführten Einstellungen sollen zu Leistungsdaten führen, die für die Geschwindigkeiten bei Alltagsfahrten ideal sind. Exzellentes Beschleunigungsverhalten aus der Kurve heraus: Der kraftvolle mittlere Drehzahlbereich soll für ordentlichen Schub sorgen und die gleichmäßige, stufenfreie Drehmomentkurve sowie das sanfte Ansprechverhalten des Motors lassen den Fahrer selbstbewusst Gas geben – bei jeder Drehzahl.
  • Die Motoreinstellungen sollen auch zu einem äußerst geringen Kraftstoffverbrauch beitragen. Die Reichweite nach WVTA beträgt 23,4 km/l. (*Die tatsächliche Kilometerleistung ist abhängig vom Fahrstil, den Fahrbedingungen und der Fahrzeugwartung.)
  • Das schlanke Luftfiltergehäuse (welches zum schlanken Gesamtdesign der Z650 beiträgt) nutzt eine einzige Lufteinlassöffnung sowie einen Ansaugtrichter, der für Leistung und Ansprechverhalten im unteren sowie mittleren Drehzahlbereich ausgelegt ist.
  • Die φ36-mm-Drosselklappengehäuse tragen zur starken Leistung und dem ausgezeichneten Ansprechverhalten im unteren sowie mittleren Drehzahlbereich bei. Die Sekundär-Drosselklappen gewährleisten eine ausgewogene, sensible Gasannahme.
  • Die φ41-mm-Teleskopgabel übernimmt die Federung vorn.
  • Die Doppelscheibenbremsen im Petal-Design mit φ300 mm Durchmesser vorn und die Einzelscheibe im Petal-Design mit φ220 mm hinten sehen sportlich aus und liefern jede Menge Bremskraft.
  • In die Entwicklung der Assist- und Rutschkupplung floss die Erfahrung aus dem Rennbetrieb ein. Die Kupplung verwendet zwei Nockentypen [einen Unterstützungs- (Assist-) und einen Rutschnocken] und bietet so zwei neue Funktionen, die eine Standardkupplung nicht bietet.

Farben Kawasaki Z650 2017

  • Pearl Flat Stardust White / Metallic Spark Black (Weiß/Schwarz)
  • Candy Lime Green / Metallic Spark Black (Grün/Schwarz)
  • Metallic Flat Spark Black / Metallic Spark Black (Schwarz/Schwarz) * Metallic Raw Titanium / Metallic Spark Black (Titan/Schwarz)

Kawasaki Z900 2017

Die neue Z900 beherbergt einen 948-cm3-Reihenvierzylindermotor in einem völlig neuen ultraleichten Rahmen und wurde für maximalen Fahrspaß konstruiert.

Details Kawasaki Z900 2017

  • Der flüssigkeitsgekühlte DOHC-Reihenvierzylinder mit 16 Ventilen und 948 cm3 bietet eine beeindruckende Leistung (92,2 kW (125,4 PS)) und ein starkes Drehmoment.
  • Die sorgsame Gewichtung von Bohrung und Hub auf 73,4 x 56,0 mm zeichnet den drehfreudigen Charakter dieses Motors vor.
    Trotz der recht linearen Leistungsentwicklung soll der Motor ab etwa 6.000 min-1 deutlich schneller hochdrehen. Die seidenweiche Gasannahme bei mittleren und hohen Drehzahlen sorgt angeblich für exzellente Fahrbarkeit.
  • Die kurzen Übersetzungen der Gänge 1 bis 5 tragen zur Beschleunigung der Z900 in dem Drehzahlbereich bei, der bei Alltagsfahrt überwiegt. Beim 6. Gang handelt es Die Sitzhöhe von 794 mm eignet sich für Fahrer unterschiedlicher Größe und gibt ihnen ein sicheres Fahrgefühl.

Farben Kawasaki Z900 2017

  • Pearl Mystic Gray (Grau) / Metallic Flat Spark Black (Schwarz)
  • Candy Lime Green (Grün) / Metallic Spark Black (Schwarz)
  • Metallic Flat Spark Black (Schwarz) / Metallic Spark Black (Schwarz)
     

kawasaki z900 2017 

 

 

KAWASAKI KX 450

Die KX-Designphilosophie ist einfach: Fortgeschrittene und routinierte Fahrer auf die oberste Stufe des Podiums bringen. An dieser Philosophie hat sich seit Einführung der KX-Reihe vor mehr als 40 Jahren nichts geändert. Mit 32 AMA-Supercross-Titeln, mehr als jeder andere Hersteller, verfügen die KX-Modelle über eine ausgewiesene Erfolgsgeschichte im Motorsport. Durch die deutliche Gewichtsreduktion bei Motor und Fahrwerk wird die KX450F 2016 zur leichtesten Maschine ihrer Klasse. Das Ergebnis ist ein agileres Handling, das durch ein schlankeres Fahrwerk und einen noch leistungsstärkeren Motor ergänzt wird. Dies sorgt für ein noch größeres Potenzial auf der Rennstrecke.

 

  • kawasaki-kx-2015-30
  • kawasaki-kx-2015-31
  • kawasaki-kx-2015-32
  • kawasaki-kx-2015-33
  • kawasaki-kx-2015-34
  • kawasaki-kx-2015-35
  • kawasaki-kx-2015-37
  • kawasaki-kx-2015-38
  • kawasaki-kx-2015-39
  • kawasaki-kx-2015-40
  • kawasaki-kx-2015-41
  • kawasaki-kx-2015-42
  • kawasaki-kx-2015-44
  • kawasaki-kx-2015-45
  • kawasaki-kx-2015-48

 

Die KX450F besitzt ein Launch-Kontrollsystem wie unsere Werks-Racer. Der Fahrer drückt einfach auf einen Knopf und aktiviert damit ein spezielles Motor-Kennfeld, das bei rutschigem Untergrund einen effektiven Rennstart gewährleistet. (Das Kennfeld des Launch-Kontrollmodus verschiebt den Zündzeitpunkt nach hinten, sodass die Reifen bei Bodenbedingungen mit schlechter Traktion zeitversetzt greifen und der Fahrer sich voll auf seine Linie konzentrieren kann.)

Schlanke, fahrerfreundliche Ergonomie

Schlanker Rahmen, minimalistische Karosserie und eine flache Linie von Tank und Sitzbank erleichtern es dem Fahrer, schnell zu fahren. Neue Lenkergriffe mit verbesserter Textur bieten hervorragende Griffigkeit.

Einstellbare Fußrasten

Der Fahrer kann zwischen zwei Positionen der Fußrasten wählen, um sie an seine Körpergröße und Präferenz anzupassen.

Petal-Bremsscheiben im neuen Design

Das neue Design der Petal-Bremsscheiben vorn und hinten im Werks-Styling sorgt für stärkere Bremsleistung, verbesserte Kontrolle und ein hochwertiges, sportliches Aussehen. Eine Oversized-Scheibe mit einem Durchmesser von 270 mm am Vorderrad erhöht die Kontrolle noch weiter.

 

Podiums-Power KX250

Die KX250F bietet eine viel gelobte Motor- und Fahrwerksleistung und zahlreiche Details, die man an anderen MX-Bikes nicht oft findet. Die zusätzliche Feinabstimmung für 2016 einschließlich der einstellbaren Ergonomie macht das neue Modell zu der bisher leistungsfähigsten KX250F.

 

Progressive Drosselklappenmechanik

In dem leichten 43-mm-Drosselklappengehäuse öffnen zwei miteinander verbundene Wellen die Drosselklappe progressiv, was ein spontanes Ansprechen und ein herausragendes Fahrgefühl erzeugt.

Vier Lenkerpositionen

Der Fahrer hat die Wahl zwischen vier Lenkerpositionen, um die für ihn günstigste Sitzposition einzustellen. Ein Renthal-Lenker im Werks-Styling einschließlich Lenkerpolster gehört zur Serienausstattung.

Launch-Kontrollmodus

Die KX250F besitzt ein Launch-Kontrollsystem wie unsere Werksrenner. Der Fahrer drückt einfach auf einen Knopf und aktiviert damit ein spezielles Motor-Kennfeld, das bei rutschigem Untergrund einen effektiven Rennstart gewährleistet.

Hochleistungskolben

Hochleistungskolben in gleichem Design wie unsere Werks-Racer tragen zur Leistungssteigerung bei allen Drehzahlen bei. Ein überarbeitetes Kolbenprofil verfügt am Punkt größten Drucks über einen weicheren Bogen für höhere Zuverlässigkeit.

 


Kawasaki Z650 2017

Die neueste Erweiterung der Supernaked-Z-Reihe von Kawasaki beinhaltet einen 650-cm2-Paralleltwin-Motor mit starkem Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich sowie ein völlig neues Fahrwerk in einem schlanken, kompakten Paket der Mittelgewichtsklasse.


Details Kawasaki Z650 2017

    Der flüssigkeitsgekühlte DOHC-Paralleltwin mit 8 Ventilen, 649 cm3 und Kraftstoffeinspritzung soll gleichmäßige Leistung und gutes Ansprechverhalten liefern – besonders im unteren und mittleren Drehzahlbereich. Der starke Fokus auf den unteren und mittleren Drehzahlbereich unterstützt sportliche Fahrt sowie eine fahrerfreundliche Leistungscharakteristik, die die Beherrschbarkeit der Maschine unterstützt und auch neuen Fahrern Sicherheit vermittelt.
    Leistung und Fahrgefühl wurden für den mittleren Drehzahlbereich optimiert (3.000–6.000 min-1). Dennoch soll die Leistungsabgabe im unteren Drehzahlbereich (unter 3.000 min-1) sehr gleichmäßig sein und selbst im Bereich über 6.000 min-1 sollen die Leistungs- und Drehmomentkurven gleichmäßig verlaufen, ohne plötzliche Einbrüche.
    Die oben aufgeführten Einstellungen sollen zu Leistungsdaten führen, die für die Geschwindigkeiten bei Alltagsfahrten ideal sind. Exzellentes Beschleunigungsverhalten aus der Kurve heraus: Der kraftvolle mittlere Drehzahlbereich soll für ordentlichen Schub sorgen und die gleichmäßige, stufenfreie Drehmomentkurve sowie das sanfte Ansprechverhalten des Motors lassen den Fahrer selbstbewusst Gas geben – bei jeder Drehzahl.
    Die Motoreinstellungen sollen auch zu einem äußerst geringen Kraftstoffverbrauch beitragen. Die Reichweite nach WVTA beträgt 23,4 km/l. (*Die tatsächliche Kilometerleistung ist abhängig vom Fahrstil, den Fahrbedingungen und der Fahrzeugwartung.)
    Das schlanke Luftfiltergehäuse (welches zum schlanken Gesamtdesign der Z650 beiträgt) nutzt eine einzige Lufteinlassöffnung sowie einen Ansaugtrichter, der für Leistung und Ansprechverhalten im unteren sowie mittleren Drehzahlbereich ausgelegt ist.
    Die φ36-mm-Drosselklappengehäuse tragen zur starken Leistung und dem ausgezeichneten Ansprechverhalten im unteren sowie mittleren Drehzahlbereich bei. Die Sekundär-Drosselklappen gewährleisten eine ausgewogene, sensible Gasannahme.
    Die φ41-mm-Teleskopgabel übernimmt die Federung vorn.
    Die Doppelscheibenbremsen im Petal-Design mit φ300 mm Durchmesser vorn und die Einzelscheibe im Petal-Design mit φ220 mm hinten sehen sportlich aus und liefern jede Menge Bremskraft.
    In die Entwicklung der Assist- und Rutschkupplung floss die Erfahrung aus dem Rennbetrieb ein. Die Kupplung verwendet zwei Nockentypen [einen Unterstützungs- (Assist-) und einen Rutschnocken] und bietet so zwei neue Funktionen, die eine Standardkupplung nicht bietet.

Farben Kawasaki Z650 2017

    Pearl Flat Stardust White / Metallic Spark Black (Weiß/Schwarz)
    Candy Lime Green / Metallic Spark Black (Grün/Schwarz)
    Metallic Flat Spark Black / Metallic Spark Black (Schwarz/Schwarz) * Metallic Raw Titanium / Metallic Spark Black (Titan/Schwarz)

Kawasaki Z900 2017

Die neue Z900 beherbergt einen 948-cm3-Reihenvierzylindermotor in einem völlig neuen ultraleichten Rahmen und wurde für maximalen Fahrspaß konstruiert.
Details Kawasaki Z900 2017

    Der flüssigkeitsgekühlte DOHC-Reihenvierzylinder mit 16 Ventilen und 948 cm3 bietet eine beeindruckende Leistung (92,2 kW (125,4 PS)) und ein starkes Drehmoment.
    Die sorgsame Gewichtung von Bohrung und Hub auf 73,4 x 56,0 mm zeichnet den drehfreudigen Charakter dieses Motors vor.
    Trotz der recht linearen Leistungsentwicklung soll der Motor ab etwa 6.000 min-1 deutlich schneller hochdrehen. Die seidenweiche Gasannahme bei mittleren und hohen Drehzahlen sorgt angeblich für exzellente Fahrbarkeit.
    Die kurzen Übersetzungen der Gänge 1 bis 5 tragen zur Beschleunigung der Z900 in dem Drehzahlbereich bei, der bei Alltagsfahrt überwiegt. Beim 6. Gang handelt es sich um einen Overdrive-Gang.
    Der völlig neue Rahmen wiegt nur 13,5 kg
    Die φ41-mm-Upside-Down-Gabel bietet stufenlos einstellbare Zugstufendämpfung und Federvorspannung im linken Gabelrohr.
    Die Sitzhöhe von 794 mm eignet sich für Fahrer unterschiedlicher Größe und gibt ihnen ein sicheres Fahrgefühl.

Farben Kawasaki Z900 2017

    Pearl Mystic Gray (Grau) / Metallic Flat Spark Black (Schwarz)
    Candy Lime Green (Grün) / Metallic Spark Black (Schwarz)
    Metallic Flat Spark Black (Schwarz) / Metallic Spark Black (Schwarz)